Integration in das bestehende Computernetz

Es gibt 2 Möglichkeiten, PeriData zu nutzen:

  • Einfache Netzwerk-Installation: PeriData ist auf allen Computern im Netz installiert. Ein Computer ist mit dem Perimeter über Kabel verbunden (oder das Perimeter-Steuerungsprogramm befindet sich direkt auf diesem Computer). Die PeriData-Datenbank wird auf diesem Computer gespeichert und ist für alle anderen Computer in der Praxis freigegeben. Die Gesichtsfeld-Befunde können an allen Computern betrachtet werden.
  • Praxis-Software-Integration: Die Installation entspricht der einfachen Netzwerk-Installation, aber das PeriData-Programm wird AUS der Praxis-Software gestartet. Das ist der LINK-MODUS. Jeder Patient hat eine eigene Datenbank. Es werden nur die Untersuchungen des aktuellen Patienten angezeigt. Für die Integration muss die Praxis-Software entsprechend konfiguriert werden. Bei idealer Integration reicht ein Knopfdruck in der Praxis-Software, um alle Gesichtsfeld-Befunde graphisch anzuzeigen. Zusätzlich wird in der Patienten-Akte für jede Untersuchung automatisch eine Info-Zeile eingetragen.

Ist mein Perimeter kompatibel? >>> Geräte-Übersicht

Ist meine Praxis-Software kompatibel? >>> Praxissoftware

Home