Home

Integration in die bestehende Computerwelt

Es gibt 3 Möglichkeiten, PeriData zu konfigurieren:

  • Stand-alone: Das Perimeter ist an 1 PC mit PeriData angeschlossen. Die Daten werden auf der Festplatte des PCs gespeichert. Die Analysen können am Bildschirm betrachtet oder ausgedruckt werden.
  • Netzwerk: PeriData ist auf allen Plätzen im Netz installiert. Das Perimeter ist an einen PC angeschlossen. Die Daten werden auf dem Server gespeichert. Die Analysen können überall am Bildschirm betrachtet werden. Ausdrucke sind in der Regel überflüssig.
  • Praxis-Software-Integration: Die Anschlüsse sind wie beim Netzwerk. PeriData wird allerdings aus der Praxis-Software gestartet. Alle Daten eines Patienten sind automatisch in einer einzigen Datei. Bei idealer Integration reicht ein Knopfdruck in der Praxis-Software, um alle Gesichtsfeld-Befunde graphisch anzuzeigen..

Ist mein Perimeter kompatibel? >>> Geräte-Übersicht

Ist meine Praxis-Software kompatibel? >>> Praxissoftware